Wo das große Geld gemacht wird - Wirtschaft in Frankfurt

Warum gibt es in Frankfurt so viele Banken? Warum wurde die Stadt ein internationales Finanzzentrum? Wie kamen die Deutschen zur D-Mark und wo liegt...

...das Denkmal für den Pfennig? Was macht die Deutsche Bundesbank und die Europäische Zentralbank?

Geld regiert bekanntlich die Welt... und das ist das Thema dieser Führung, in der viele Fragen dazu beantwortet werden.

Schon sehr früh wurden in Frankfurt Geschäfte gemacht. Wie aus der ehemaligen Handelsstadt des Heiligen Römischen Reiches eine moderne Finanzmetropole wurde, das erfahren Sie auf einem Gang von der Altstadt bis ins Bankenviertel, wo die höchsten Bankentürme Europas zu finden sind.

Diese Stadtführung kann ideal mit einem Besuch des Maintowers kombiniert werden, um zum krönenden Abschluss auch einen aussichtsreichen Blick aus 200 Meter Höhe auf die Bankenstadt zu erleben. (Der Eintrittspreis zum Main Tower liegt bei 5 €, ermäßigt oder bei Gruppen ab 30 Personen 3,50 €. www.maintower.de)

anfragen
oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!